• Twitter
  • Facebook
  • Google+
  • RSS Feed

Saturday, February 23, 2013

The Statement: Sleeves

No comments:
Kleine Übung: Stellen Sie sich aufrecht auf Ihr Bett. Jetzt drehen Sie Ihre Augen gaaanz langsam nach rechts unten. Und dann nach links. Was sehen Sie? Eine Riesenmenge ungenutztes Potential, würde ich sagen. Wieso also nicht einmal die Körperteile betonen, die einem in jeder Situation zur Seite stehen? Bedruckte oder fehlende Ärmel...,wenn man seinen Armen zu ihrem Recht verhelfen will, ist jedes Mittel recht. Der Rest des Outfits bleibt schlicht, silberne Schuhe gehen immer.
Little exercise: Stand up straight. Now slowly turn your eyes to the right. And then to the left. What do you see? A whole lot of untapped potential I should say. So why not accent the parts of your body that are always at your side? Figured or missing sleeves...if you want to fight for your arms' rights there are no limits. The rest of the outfit stays- you know- it simple.
Ordinary Things

"Now I've got arms / and I've got arms / let's get together and use those arms !"

 All the best


No comments:

Post a Comment

Comment, people. Comment!

© 2012. Design by Main-Blogger - Blogger Template and Blogging Stuff